Archiv für Februar 2011

CeBIT 2011: TUXGUARD ist wieder Technologiepartner für den Open Source Park

St. Ingbert / Koblenz, 25.02.2011 – TUXGUARD, Hersteller von Business Firewall Appliances, ist wieder Technologiepartner für den sicheren Internet-Access und HotSpot-Betrieb des Open Source Parks.
In einer Woche startet in Hannover die CeBIT 2011. Sie gilt als weltweit wichtigstes Ereignis der internationalen Informationstechnologie- und Telekommunikations-Branche. Auch in diesem Jahr hat uns die Pluspol GmbH, Ausrichter des Open Source Parks Halle 2, Stand D44, mit der Einrichtung des HotSpots und der Bereitstellung eines sicheren Internet-Zugangs beauftragt.

Gemeinsamkeit macht stark

Das Motto der Open-Source-Szene gilt auch für den Open Source Park. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr präsentiert sich der Open Source Park in Halle 2 umfangreicher als zuvor. Die große Gemeinschaftsausstellung, rund um offene und freie Software-Lösungen, ist der ideale Treffpunkt, um mit potentiellen Kunden ins Gespräch zu kommen.
So sind in diesem Jahr viele „Prominente“ der Open Source Szene in der Open Source Park Area zu finden. Es werden unter anderem die OpenOffice.org, mozilla Firefox, das LPI e.V. German, LINPUS und Alfresco den Open Source Park bereichern. Mehr Informationen zu dem Open Source Park finden Sie unter www.open-source-park.de.

Für alle Interessenten, die die Leistungsfähigkeit des TUXGUARD HotSpots testen oder Informationen zu den Produkten und Lösungen erhalten möchten, besteht die Möglichkeit, sich in Halle 2, Stand D44 individuell beraten zu lassen. Persönlich stehen wir Ihnen am Mittwoch, 02.03.2010 gerne zu einem Gepräch zu Verfügung. Bitte vereinbaren Sie schon heute einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

TUXGUARD – Up-to-Date – Release V5.1.6

TUXGUARD Business Firewall Appliances

Release Notes V5.1.6 (03.02.2011)

Durchführen des Updates auf V5.1.6

Wenn Sie Ihre TUXGUARD zur automatischen Installation der Updates konfiguriert haben, sind keine weiteren Schritte erforderlich. Falls nicht, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  • Gehen Sie auf System → TUXGUARD Verwaltung → Update Service → Update durchführen

Beachten Sie, dass Ihre TUXGUARD nach dem Einspielen des Updates neu startet!

Feature-Updates V5.1.6

  • HotSpot-Accounting um MAC Adressen erweitert
  • Ausnahmen für Proxy-Virus-Scan integriert. Unter dem Menüpunkt WAN -> Proxy -> Proxy-Virus-Scan können nun Ausnahmen für URL’s als reguläre Ausdrücke hinterlegt werden.

In diesem Release behobene Probleme V5.1.6

  • BugFix: Bei WAN-Anbindung über VDSL
  • BugFix: Bei Anzeige Postfachauslastung wird bei Nutzung von Zarafa die Größe des Postfaches angezeigt
  • BugFix: Bei Anzeige Postfachauslastung wird bei Nutzung von Zarafa die Quota des Postfaches angezeigt
  • BugFix: Keine doppelte HotSpot-Anmeldung von gleicher IP-Adresse
  • BugFix: Fehler bei PSK-VPN Tunneln über 2. WAN Schnittstelle
  • BugFix: Bei Trafficerfassung der Schnittstellen

Software-Updates (Neue Versionen) V5.1.6

Security-Updates V5.1.6

  • Update auf Squid V3.1.9

TUXGUARD Management Center – Up-to-Date – Release V1.0.9

TUXGUARD Management Center

Release Notes V1.0.9 (03.02.2011)

Durchführen des Updates auf V1.0.9

TUXGUARD Management Center für Windows:

  • Öffnen Sie das TUXGUARD Management Center
  • Klicken Sie im TUXGUARD Configuration Tool auf den Button Hilfe → Nach Updates suchen
  • Bestätigen Sie durch Klick auf den Button Ja und führen Sie die weiteren Schritte aus.

TUXGUARD Management Center für Linux und MacOS:

  • Öffnen Sie das TUXGUARD Management Center
  • Klicken Sie im TUXGUARD Configuration Tool auf den Button Downloads → Software
  • Klicken Sie  auf die gewünschte Version und dann auf den Button Download
  • Nachdem Sie die Datei gespeichert haben führen Sie die weiteren Schritte aus

Feature Update V1.0.9

  • Anzeige der MAC-Adressen im HotSpot.
    Unter dem Menüpunkt HotSpot-Online-Benutzer werden die MAC-Adressen der jeweiligen Benutzer angezeigt.

  • Ausnahmen für Proxy-Virus-Scan integriert.
    Unter dem Menüpunkt WAN -> Proxy -> Proxy-Virus-Scan können nun Ausnahmen für URL’s als reguläre Ausdrücke hinterlegt werden.

In diesem Release behobene Probleme V1.0.9

  • BugFix: Firewall-Konfiguration bei VLAN-Interfaces
  • BugFix: Anzeige der Mailqueue
  • BugFix: Downloads im TGMC über Proxy-Server
Get Adobe Flash player