Update: Sicherheitslücken geschlossen

Saarbrücken/Lampertheim, 02.03.2016 –  Mit den beiden Updates auf Version 6.0.1 und 2.0.3 sind zwei wichtige Sicherheitslücken geschlossen worden.

Zum Einen wurde die Lücke in der glibc geschlossen. Dadurch konnten mit präparierten DNS-Paketen Linux-Systeme gekapert werden. (nähere Informationen zum glibc Bug im heise-Artikel). Zum Anderen wurde die Lücke im SSL gegen Drown-Attacken behoben (nähere Informationen zur Drown-Attacke im heise-Artikel) .

Wir möchten daher unsere Kunden bitten, die TUXGUARD Versionen zu prüfen und ggfs. Ihren Kunden über die Gefahren  zu informieren. Auch ältere Versionen der TUXGUARD Software 5 sind betroffen.

 

Kommentieren

Get Adobe Flash player